Direkt zum Inhalt springen

Blog-Eintrag -

Füllett ist seinen Preis wert!

Jeder Gastronom ist für eine positive Geschäftsentwicklung auf zufriedene Gäste/ Kunden angewiesen. Da die Bandbreite des gastronomischen Angebotes riesig und die Anzahl der Mitbewerber zahlreich ist, sollte bewusst auf Abgrenzung gesetzt werden. Dazu eignen sich besonders innovative Produkte, welche beim Gast eine hohe Akzeptanz erfahren da sie z. B. dem Anspruch auf Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und ökologischer Verantwortung ganz besonders gerecht werden.

Die special-cup-bakery Ltd. bietet mit dem Füllett ein Produkt, mit dem dies sehr gut gelingen kann. Als 100% Backware (!) erhält es nämlich erfahrungsgemäß bei den Gästen sehr viel mehr Zuspruch als z. B. nicht verzehrbares, sogenanntes Bioeinweggeschirr/ kompostierbares Geschirr etc.. Dabei ist dies ohnehin ein Vergleich zwischen „Äpfeln und Birnen“, da eine Backware ja nicht wirklich mit ungenießbarer Verpackung vergleichbar ist – logischerweise auch vom Preis her nicht, denn Verpackung ist in der Regel nun mal billiger als ein Lebensmittel.

Das Füllett sollte also nicht mit einer Kunststoff- oder eine Pappschale, sondern vielmehr mit einem aus den gleichen Rohstoffen hergestellten Brötchen verglichen werden – Preis beim Bäcker ca. 0,40 - 0,60 €, die Füllett 250 ml kosten 0,31 €. Und da unsere essbaren Schalen natürlich auch einen Sättigungswert haben, kann z. B. bei einer im Füllett gereichten Suppe das übliche Brötchen eingespart werden. Damit relativiert sich der Preis des Füllett, denn gleichzeitig entfallen ja noch die Kosten einer Einwegsuppenschale.

In einem geschickten Verkaufsgespräch sollte es ohnehin kein Problem darstellen, zwecks Einsatz von Füllett den Gästen die höhere Wertigkeit dieser Backware im Vergleich zu „Verpackungs-MÜLL“ darzustellen und unter diesem Aspekt jegliche Preisdiskussion ganz zu vermeiden! 

Im übrigen bieten wir seit einiger Zeit unseren Kunden eine selbsterklärende Verkaufsunterstützung in Form von Gäste-Hinweis-Postern bzw. Speisekarteneinlegern an, deren Vorlage z. B. auch bei Catering-Absprachen für bestimmte Events innerhalb des Verkaufsgesprächs sinnvoll sind (hier Download)

Und das es Füllett nicht nur in der MAXI sondern auch in der MINI- Variante für Fingerfood- Snacks gibt, sollte keinem unserer Kunden entgangen sein. FAKT: als ready-to-fill Produkt benötigt, bietet das bio-vegan gebackene Füllett nicht nur wesentlich längere Standzeiten als Tartelettes aus Mürbe- oder Blätterteig, sondern es stellt mit 0,17 €/ Füllett auch vom Preis her eine echte Alternative zu diesen zerbrechlichen Backwaren dar.

Abschließend noch folgender Hinweis: um unseren Kunden die Möglichkeit eines Feedbacks zu unserem Füllett - Sortiment zu geben, veröffentlichen wir zukünftig unsere Beiträge nicht mehr in der Rubrik „News“, sondern im „BLOG“. Posten Sie uns also Ihre Erfahrungen mit Füllett, Ihre Anwendungsideen und gern auch Ihre Anregungen – wir freuen uns!

Related links

Themen


Die Fa. Füllett Produktion & Vertrieb stellt auf einer ersten, aus dem FuE- Projekt hervorgegangenen Pilotanlage mit einem im eigenen Hause entwickelten und international patentierten Backverfahren knusprige Cups her, welche unter der Marke Füllett® dem (gast) gewerblichen Kunden für individuelle Einsatzzwecke über Direktvertrieb (www.fuellett.de) angeboten werden.

Für eine effektive Serienfertigung der Füllett ist die Neuentwicklung & Bau eines hochleistungsfähigen Backautomaten unabdingbar. Für das dafür bereits entwickelte Maschinenkonzept wurde zwischenzeitlich ein neues Patent angemeldet. Zielstellung ist ein Technologietransfer, da auf Grund fehlender familiärer Nachfolge keine eigene Großproduktion mehr geplant ist. Vielmehr wird backaffinen Unternehmen über eine Lizenz die Nutzung des Know-how und das damit verbundene Alleinstellungsmerkmal geboten.

Zu dem technischem Know-how werden auch verschiedene Produktkonzepte geboten. Unter anderem hat das Füllett auch ein hohes Wertschöpfungspotenzial, denn es bietet die knusprige Basis zur Entwicklung tiefgekühlter Convenience- Snacks. Ein erstes Produktsortiment wurde in der Vergangenheit dahingehend bereits entwickelt und unter der zweiten Markte 'Snacklett'  mit äußerst positiver Resonanz auf dem B2B- Markt vorgestellt.

Stand 06/2019

Pressekontakte

Marion Thiele

Marion Thiele

Pressekontakt 0049 351 3190 5605

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories